Anzeigen

Glowe, Glowe – anerkannter Erholungsort auf Rügen

Zur Gemeinde Glowe insgesamt gut 1100 Einwohnern gehören Bobbin mit der um 1400 aus Feldsteinen errichteten gotischen Kirche St.Paul, das idyllisch am Jasmunder Bodden gelegene Polchow, ein altes Fischer- und Bauerndorf, Ruschvitz, der Legende nach der Geburtsort von Klaus Störtebeker, Spyker mit einer beeindruckenden Schlossanlage, die heute als Hotel dient, sowie Kampe und Baldereck, stille und romantische kleine Siedlungen.

Glowe liegt am Südende der Schaabe, dem schmalen Verbindungsstück zwischen den Halbinseln Jasmund und Wittow. Die Schaabe ist eine Nehrung und weist den schönsten und längsten Sandstrand der Insel Rügen auf mit rund zehn Kilometern und flachen Uferbereichen, ideal für Kinder. Im Norden grenzt Glowe an die „Tromper Wiek“ genannte Bucht südlich des bekannten Kap Arkona, im Süden an den Großen Jasmunder Bodden. Damit ist Glowe eine idealer Ort für Alle, die in ihrem Urlaub Wert auf gute Wassersportmöglichkeiten legen. Je nach Windrichtung und Windstärke tummelt man sich an und auf der offenen Ostsee oder zieht sich an den geschützteren Bodden zurück.

So hat Glowe einen im Jahr 2000 eröffneten Wasserwander-Rastplatz mit 80 Liegeplätzen für Einheimische und Gäste am Tromper Wiek zu bieten, eine zauberhafte, naturbelassene Badebucht, die auch bei Seglern und Anglern sehr beliebt ist. In diesem maritimen Kleinod finden nicht nur Segel- und Motoryachten Platz, sondern auch die Fischer. Von dem unmittelbar am Hafen stehenden Turm mit Aussichtsplattform bietet sich dem Betrachter eine herrlicher Panoramablick. Wer kein Boot sein Eigen nennt, kann im Hafen eine Segelyacht mit oder ohne Skipper chartern.

Kurzreisen Angebote


Pauschalreisen Angebote